>

Studienverlaufsplan Bachelor of Science Chemie

rechtsverbindlich ist die im Nachrichtenblatt des Landes Schleswig-Holstein veröffentlichte Fassung


Semester

Modul

Modulbezeichnung

LF

SWS

P / WP

Voraus-
setzung

PL

LP

Sem.

Jahr

1

chem 0101

Allgemeine Chemie 1:
Grundlagen der
Anorganischen Chemie

Exp-V Ü P

3/1/4

P

Pr K $

7

chem 0102

Mathematik für Chemiker 1

V Ü

3/1

P

HTK $

6

phys NF-I

Physik für Naturwissenschaftler (Teil 1)

V

4

P

5

chem 0104

Anorganisch-Chemisches
Grundpraktikum 1:
Anorgan. Analyse

S P

2/11

P

Pr

10

Σ 29

Σ 28

2

chem 0201

Allgemeine Chemie 2: Grundlagen der Organischen Chemie

Exp-V

4

P

K $

5

chem 0202

Mathematik für Chemiker 2

V Ü

3/1

P

HTK #

6

phys NF-II

Physik für Naturwissenschaftler (Teil 2)

P

4

P

Pr

5

chem 0203

Anorganische Chemie 1: Chemie der Metalle

V S

3/1

P

K #

5

chem 0204

Physikalische Chemie 1: Chemisches Gleichgewicht

V Ü

3/1

P

HTK #

6

chem 0205

Anorganisch-Chemisches Grundpraktikum 2: Anorgan. Präparate

S P

1/6

P

Pr V #1)

5

Σ 27

Σ 32

Σ 60

3

bcmb 0100

Einführung in die Biochemie

V Ü

3/1

P

K #

5

chem 0302

Strukturaufklärung organischer Moleküle

V Ü

1/2

P

K #

3

chem 0303

Organische Chemie 1: Organisch-Chemische Reaktionsmechanismen

V Ü

3/1

P

K #

6

chem 0304

Physikalische Chemie 2: Struktur der Materie

V Ü

3/1

P

HTK #

6

chem 0305

Physikalisch-Chemisches Grundpraktikum: Chemisches Gleichgewicht

S P

2/8

P

chem 204

Pr V #

10

Σ 25

Σ 30

4

chem 0401

Gefahrstoffkunde

V/V

1/1

P

K K $

3

chem 0402

Organisch-Chemisches Grundpraktikum

S P

0,5/9

P

chem 303

Pr V #

7

chem 0403

Wahlmodul aus Angebot der CAU (Profilbildung / Vertiefung)

V S Ü P

5

WP

*

5

chem 0404

Anorganische Chemie 2: Struktur und Reaktivität anorganischer Verbindungen

V Ü

3/1

P

chem 0203

K #

6

chem 0405

Physikalische Chemie 3: Reaktionskinetik

V Ü

3/1

P

HTK #

6

chem 0406-I

Teil I eines Wahlpflichtmoduls aus folgender Liste

WP

chem 0406A

Analytische Chemie

V

2

3

chem 0406B

Makromoleküle und Polymerwerkstoffe

V

3

K#

3

chem 0406C

Grundlagen der Lebensmittel- und Biotechnologie

V

1

K 40% #

3

chem 0406D

Meereschemie und Chemische Ozeanographie

V

2,5

3

Σ 26,5-27,5

Σ 30

Σ 60

5

chem 0501

Organische Chemie 2: Stereochemie und Naturstoffe

V S

2/1

P

chem 0303

K #

4

chem 0502

Organisch-Chem. Praktikum für Fortgeschrittene (mit Themenseminar)

S P

2/10

P

chem 402

Pr40%
V30%
Ko30% #

9

chem 0503

Einführung in die
Computerchemie

V Ü

2/1

P

K #

4

chem 0504

Anorganische Chemie 3: Fortgeschrittene Synthesen anorganischer Verbindungen

V Ü P

2/1/6

P

chem 0104, chem 0205

Pr K #

9

chem 0406-II

Teil II eines Wahlpflichtmoduls aus folgender Liste

WP

chem 0406A

Analytische Chemie

V/P

2/2

Pr K#

4

chem 0406B

Makromoleküle und Polymerwerkstoffe

V

2

K#

4

chem 0406C

Grundlagen der Lebensmittel- und Biotechnologie

V

4

K30%
K30%#

4

chem 0406D

Meereschemie und Chemische Ozeanographie

V

2,5

K#

4

Σ 29-31

Σ 30

6

chem 0601

Organische Chemie 3: Organische Materialien und Synthesen

V S

2/1

P

chem 0303

K #

4

chem 0602

Wahlmodul aus Angebot der CAU (Profilbildung / Vertiefung)

V S Ü P

5

WP

*

5

chem 0603

Physikalisch-Chemisches Fortgeschrittenenpraktikum: Spektroskopische Methoden und Kinetik

S P

2/4

P

chem 0304
chem 0305

Pr SV Ko #

6

chem 0604

Bachelorarbeit

P

B.Sc.- Arbeit ##

12

chem 0605

Seminarvortrag zur Bachelorarbeit

S

2

P

V #

3

Σ 16

Σ 30

Σ 60

Erläuterungen:

  • Modul: Nummer/Bezeichnung des Moduls
  • Modulbezeichnung: Name des Moduls
  • LF: Lehrform (Art der Lehrveranstaltung(-en))
  • V = Vorlesung
  • Exp-V = Experimentalvorlesung
  • Ü = Übung
  • P = Praktikum
  • S = Seminar
  • E = Exkursion
  • SWS: Semesterwochenstunden
  • P / WP: Status des Moduls: Pflicht / Wahlpflicht
  • Voraussetzung: Zugangsvoraussetzung für die Lehrveranstaltung
  • PL: Prüfungsleistung(en) bzw. Nachweis
  • K = Klausur
  • Ko = Kolloquium
  • Pr = Erledigung der Praktikumsaufgaben (Nachweis durch Praktikumstestate)
  • B = schriftlicher Bericht
  • V = Vortrag
  • Tta = Testate (Das Praktikumsmodul ist nicht benotet. Das Modul ist bestanden, wenn alle Testate zu den Praktikumsprotokollen erlangt wurden. Fehlen max. 2 Testate, so ist für das Bestehen des Moduls eine mündliche Prüfung als Prüfungsleistung erforderlich.)
  • HTK = Mischprüfung (Hausaufgaben / Testfragen / Klausur), genauere Angaben siehe Modulbeschreibung
  • # = Benotetes Modul mit Abschlußprüfung, geht in die Endnote ein
  • $ = unbenotetes Modul mit Abschlussprüfung, Bewertung nur mit bestanden oder nicht bestanden, geht nicht in die Endnote ein
  • * = unbenotetes Wahlmodul (Nachweis abhängig vom gewählten Modul)
  • ## = Die Note der Bachelorarbeit wird doppelt gewertet.
  • #1) Als Übergangsregelung für Studierende, die im WS2008/09 im 3. Fachsemester oder höher eingeschrieben sind, bleibt das Modul chem0205 unbenotet.
  • LP: Leistungspunkte

Anzahl Module: 29
Module mit benoteten Abschlussprüfungen (#), inkl. B.Sc.-Arbeit (##): 18
Module mit unbenoteten Abschlussprüfungen (nur bestanden/nicht bestanden): 4
Module mit anderen Nachweisen ($, z.B. Protokolle, Bericht, Vortrag): 7